Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Für alle von WerbeStudio Schnurer erstellten Angebote gelten ausschließlich die
folgenden Bedingungen. Spätestens mit der Auftragserteilung gelten diese Bedingungen
als angenommen. Zusätzliche oder entgegenstehende Vereinbarungen werden nur
anerkannt, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt sind.

2. Preise
Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten, Frachtversicherung und der jeweils
am Auslieferungstag gültigen Mehrwertsteuer. Skizzen, Entwürfe, Probedrucke, Muster und ähnliche
Vorarbeiten, die vom Auftraggeber veranlaßt sind, werden berechnet.

3. Lieferung und Leistung
Die Lieferungsmöglichkeit bleibt vorbehalten; Lieferungsfristen werden nach Möglichkeit
eingehalten. Falls der Lieferant, aus Gründen die er nicht zu vertreten hat
(z.B.: Betriebs- und Verkehrsstörungen oder Verzug des Rohstofflieferanten), zur Auslieferung
nicht in der Lage ist, verpflichtet sich der Käufer dem Lieferanten eine angemessene
Nachfrist (mindestens vier Wochen) einzuräumen. Erfolgt innerhalb dieser Nachfrist keine
Lieferung, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Teillieferungen und Teilleistungen
sind zulässig und gelten als selbständige Leistung.

4. Versand
Der Versand der Ware erfolgt in jedem Fall auf eigene Gefahr des Käufers.

5. Zahlungsbedingungen
Waren die im WerbeStudio Schnurer abgeholt werden sind sofort bar oder per Scheck zahlbar.
Der Versand der Ware erfolgt per Nachnahme. Aufträge auf Rechnung sind innerhalb 14 Tage ab
Rechnungsdatum netto ohne Abzug zahlbar.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferanten.
Die von uns hergestellten Druckvorlagen wie Filme und Daten etc. bleiben in unserem
Eigentum und Besitz. Der Käufer erwirbt ein einmaliges Nutzungsrecht.

7. Gewährleistung
Beanstandungen werden nur berücksichtigt, wenn sie binnen 10 Tagen nach Empfang
der Ware geltend gemacht werden. Bei von uns anerkannten Mängeln wird die Ware
zurückgenommen und nach unserer Wahl entweder Ersatz geleistet oder der Gegenwert
vergütet. Bei gestellten Daten wird keinerlei Haftung für Daten- oder Druckfehler übernommen.
Der Kunde übernimmt somit die Verantwortung für das Druckergebnis. Weitergehende Ansprüche
können nicht geltend gemacht werden.

8. Auftragsrücktritt
Bei Stornierung des Auftrages durch den Kunden werden die bereits zur Ausführung des
Auftrages angefallenen Kosten in Rechnung gestellt, mindestens jedoch zehn Prozent
des Auftragswertes.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für alle Lieferungen und Zahlungen ist Rohrbach.
Gerichtsstand für alle Klagen, unabhängig von der Höhe des Streitwertes, ist das
Amtsgericht Pfaffenhofen/Ilm.